Vita

Mathias Wünsche. Dipl. Sozialpädagoge. Schriftsteller, Musiker und Komponist.

Geboren wurde ich 1957 in Köln.

Nach dem Studium der Sozialpädagogik bin ich seit über 20 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe in Köln tätig.

 

Bücher:

1999 erschien mein erster Kinderkrimi „Rea und die Catnapper“ im Ensslin Verlag (heute: Arena).

2000 und 2001 folgten die Bände „Rea und der rote Skorpion“ und „Rea und der Magier“.

 

2013 „Die Südstadtdetektive“ (Kinderkrimi) erschienen im Emons-Verlag.

 

2014 der Psychothriller „Kölner Schatten“ erschienen im Emons-Verlag.

 

2015 „Ein Männlein steht im Walde...“ (Köln-Krimi) erschienen im Emons-Verlag.

 

2016 „Zara Zunder“ (Vorlesegeschichten) erschienen in der Anthologie „Wenn Sonntag ist“ im Loewe-Verlag, ebenfalls als Hörbuch erhältlich.

 

2017 "Engel und Tod" (Krimi) erschienen im KBV-Verlag.

 

Musik:

Ab 2003 Texte, Kompositionen für eine Kinder CD. Es folgten Auftritte beim Weltkinder- und Weltjugendtag, diverse Songtexte und Kompositionen auch für Erwachsene.

 

Seit 2010 Texte, Kompositionen und Auftritte mit der Band Conte, unter anderem:

 

2011 Senderechtsvertrag mit dem WDR / ARD für den Song „Welke Rosen“.

 

2013 einstündiges Live-Konzert im Deutschlandradio.kultur

und u.a. Auftritt im Kubana Live-Club Siegburg - "Heimatklänge-Festival".

 

2015 Debütalbum rosaGRAU erschienen beim Platten-Label timezone-records

und Konzert am KUNST!GARTEN in Bonn. 

 

2016 Senderechtsvertrag mit dem WDR / ARD für den Song "Schenk mir Zeit"

  • Vita
  •  
    • 7508
    • 0