Gästebuch (158)

Eine Schande, jetzt warst Du schon da und ich habe es gar nicht bemerkt. Das darf nicht noch einmal passieren: Trag Dich hier ein, lass Deine Gedanken schweifen!

  • + Hier könnte Dein Eintrag stehen!

  • Tolle HP eines Vielseitigen Künstlers!

    Lieber Mathias,
    gerne habe ich auf deiner informativen und gelungenen HP geschmökert. Ich wünsche dir viel, viel Erfolg und Zufriedenheit mit deinen Werken und Stücken!
    Liebe Grüße
    Christopher Burghom

    Christopher Burghom, am 03.05.13
  • Homepage

    Hallo Herr Wünsche,

    Schöne Seite,schöne Bücher.
    Weiter so.
    Schaut mal bei mir vorbei.

    Viele Grüße
    Jürgen brand

    Jürgen Brand, am 04.04.13
  • Schön!

    Hallo Mathias,
    die Südstadtdetektive sind echt toll!!!
    Glückwunsch und alles alles Gute.
    die Seite ist auch total schön (lieben Gruß an Andy). Da guck ich bestimmt immer mal wieder vorbei...
    Liebe Grüße,
    ulla

    ulla, am 28.03.13
  • überrascht!

    Lieber Matthias Wünsche,
    ich bin sehr beeindruckt von dieser HP, der Vita und besonders der Leseproben.
    Auch ich habe mit 'kleinen' SF-Geschichten bzw. Fantasiegeschichten angefangen. Kann also nachvollziehen, dass man, was einem so durch den KOpf geht, möglichst unverzüglich aufschreiben will. Gratulation zum Erfolg und einen schneebestaubten Gruß aus dem wundersam im Märzen noch sehr kalten Hamburg.
    Silke.

    Silke, am 26.03.13
  • damals

    Hallo zusammen,

    ich heiße Jürgen Brand, stamme aus Magdeburg und ich bin Stasi-Opfer.
    Weil ich damals 4 Jahre im Zuchthaus in der DDR sitzen musste, deshalb habe ich darüber das zweiteilige Buch „Hafterlebnisse eines DDR-Bürgers“
    geschrieben. Über meine Erfahrungen mit den damaligen Behörden, dem Zuchthaus, den schlimmen Haftbedingungen,
    das Hungern wegen Essensentzug , der fast 30 monatigen Arrest und Einzelhaft, Kontakt und Schreibverbot, sowie den Verhören der Stasi,
    das erzähle ich in diesem Buch. Eigentlich wollte ich nur Frei sein, doch für diesen Wunsch musste ich Büßen.
    Durch das Bücher schreiben konnte ich die Vergangenheit besser verarbeiten und hoffentlich ein klein wenig die Leser vor den Sozialismus warnen oder
    darüber Aufklären.
    Obwohl ich keine kriminelle Straftat begangen hatte, sondern nur um eine Reiseerlaubnis bat, deshalb musste ich so lange unter den
    Folterknechten der DDR-Justiz Leiden. Mit viel Glück habe ich das Gefängnis überlebt. Aber bis heute sitzen noch viele
    SED-Kader und Spitzel des DDR-Regimes in Ämtern und bei der Polizei in den 5 „neuen Bundesländer“.
    Weil auch die anderen Täter nicht bestraft wurden, können sie alle ihre unverdiente hohen Renten genießen. Doch viele Opfer der DDR,
    kämpfen noch heute um eine gerechte Entschädigung.
    Wie sie bei Google im Internet lesen können ,stehe ich mit dem Buchtitel auf mehr als 25 Seiten.
    Beim epubli-Verlag oder bei der Buchhandlung 89 können sie den 1.+ 2.Teil von „Hafterlebnisse eines DDR-Bürgers“ bestellen.
    Auch als E-Book.
    Die Rechtsschreibfehler im Buch, die bei Amazon bemängelt wurden, sind inzwischen beseitigt!!

    Im Gegensatz dazu, war meine Kindheit aber schön, zufrieden und interessant. Deshalb habe ich darüber das Buch „Meine Kindheit in der DDR“
    geschrieben und veröffentlicht.
    (Neu) mein Buch mit dem Titel „Meine Jugend in der DDR“ beim epubli-Verlag.

    Freundliche Grüße
    Jürgen Brand

    Jürgen Brand, am 26.02.13
  • Viele interessierte Leser !

    Lieber Matrhias !

    Erneut herzlichen Glückwunch zum neuen Buch. Ich wünsche Dir viele interessierte Leser und weiter guten Erfolg. Die Buchmesse in Leipzig wir sicherlich viele Käufer bringen 1

    Bis bald ! Ludger

    Ludger Gülker, am 26.02.13
  • Merci

    vielen Dank für den netten Gästebucheintrag. mir hat mein Besuch hier sehr gefallen und ich werde wieder kommen.
    Ginny

    Geneviére, am 13.02.13
  • Danke, für Ihr Lob,

    das seit gestern mein HP-Gästebuch ziert. Natürlich hat mich die Neugier auch auf Ihre Seite getrieben. Und ich bin total begeistert! Am meisten über die wundervolle Verbindung von Buchstaben und Noten. Ich wünsche Ihnen noch viele gute Einfälle sowohl als Autor als auch als Musiker und Komponist!
    Herzlichst Monique

    Monika Kunze, am 06.02.13
  • Gelungen

    Lieber Herr Wünsche!

    Meine Kompliment, die Webside ist sehr gelungen.
    LG Shara Dettmann

    Shara Dettmann, am 06.02.13
  • Geburtswehen

    Es tut mir leid, durch einen Datenbankfehler funktionierte das Gästebuch nicht. Alles sollte jetzt wieder richtig sein!

    André Del Conte, am 31.01.13

Einchecken

Die Mailadresse wird nicht veröffentlicht.